Esoteriktag Gelsenkirchen - Ausstellerportrait
Zentrum Matthias Herbst
Matthias Herbst

Am Bismarkplatz 1 · 48455 Bad Bentheim
Telefon: 05922 7777463 · eMail: info "at" zentrum-herbst.de
Internetseite: www.zentrum-herbst.de

Stand F39/F40 · zum Standplan


Das Zentrum Matthias Herbst ist in Bad Bentheim ein Ort für Bewusstsein und Entspannung. Dort arbeitet Matthias Herbst als Berater, Coach, Energetiker und Autor.

Durch Coachings und Anwendungen können Menschen Stress, Ängste und Zweifel für ihr Leben verändern. Die Messebesucher können einen Eindruck über die schonende und wirksame Form dieser Arbeit gewinnen.

Matthias sieht sich als Förderer der Kommunikation zwischen dem Diesseits und dem Jenseits. Ihm ist es ein Anliegen, den Menschen Erkenntnisse über das Leben im Jenseits zu vermitteln. In Seminaren und Einzelsitzungen unterstützt Matthias interessierte Personen in der medialen Entwicklung.

Mit seinem Buch "Der Tod schafft Verbindung" erhalten interessierte Leserinnen und Leser, aus unterschiedlichen Perspektiven Hinweise zum Tod sowie zum Leben nach dem Tod.

Matthias beschreibt auch, wie seriös das Leben nach dem Tod beweisbar ist.


Standprogramm

Energiearbeit nach Quantum-Touch®: Mit dieser Arbeit bekommt der Mensch einen Energieausgleich für belastende Lebensphasen aus seinem aktuellen Lebensjahr - angefangen von der Vorgeburt bis zum aktuellen Lebensjahr. Ebenso werden mit dieser Arbeit die Hauptchakren wieder in Fluss gebracht - energetische Blockaden aufgelöst.

Energiearbeit durch die geistige Welt: Bei dieser Arbeitsform versetze ich mich in Trance und arbeite als Medium für die geistige Welt. Schmerzen können verändert, Verspannungen gelöst werden.

Ausrichtung Hüftschiefstände: Schnell und schonend werden bei den Menschen die Hüftschiefstände korrigiert. Bei dieser Energiearbeit können auch persönliche Botschaften übermittelt werden, die dem Menschen helfen im Hier & Jetzt Lebenssituationen zu verändern.

Persönlichkeitsbestimmung: Bei dieser Arbeitsform erstellen interessierte Besucher ihr persönliches Bild. Aus dem Bild wird herausgelesen wie ihr Leben in der Vergangenheit, der Gegenwart und in der Zukunft verlaufen kann. Ebenso welche weiblichen und männlichen Attribute wie z.B. gefühlvoll, stark, emphatisch usw. beibehalten oder verändert werden können, um Lebenssituationen zu verbessern.

Buchvorstellung
"
Der Tod schafft Verbindung"
Wertvolle Tipps und Hilfestellungen zum Umgang mit dem Thema Tod


zu den Ausstellern · zu den Veranstaltungen · zur Startseite